Wenn am 21. Januar nach dreijähriger Pause – die Messen 2021 und 2022 fielen pandemiebedingt aus – die boot Düsseldorf ihre Tore wieder öffnet, ist selbstverständlich auch die BAVARIA AG mit von der Partie. Der Münchner Versicherungsspezialist ist dabei auf dem Gemeinschaftsstand der Arbeitsgruppe Deutsche Yachten in Halle 7a präsent; ein großes Team steht an allen Messetagen für jegliche Fragen rund um Boots- und Yacht-Versicherungen zur Verfügung.

Sandra Ahrabian, Vorstandsvorsitzende der BAVARIA AG, sagt: „Ich freue mich, dass die Messe endlich wieder in einem ganz normalen Rahmen stattfinden kann. Die boot Düsseldorf ist eine Institution, weil sie die komplette Bandbreite des Wassersports abdeckt. Wir können dort Kunden bedienen, die sich für einen sieben Meter langen Daycruiser interessieren und genauso potentielle Käufer einer 50 Meter langen Superyacht.“ 

Für die BAVARIA AG ist die boot Düsseldorf 2023 eine ganz besondere Messe, läutet sie doch das Jubiläumsjahr des Versicherungsspezialisten ein. Gegründet wurde die BAVARIA im Jahr 1973 und feiert ergo ihren 50. Geburtstag. Damit ist die BAVARIA AG nur wenige Jahre jünger als die inzwischen weltgrößte Wassersport-Messe. Gefeiert wird das Jubiläum indes etwas später im Jahr. Sandra Ahrabian: „Wir haben einige Events in der Planung.“ Lesen Sie zum BAVARIA-Jubiläum auch das Interview mit Sandra Ahrabian.